Ksenija Sidorova unterzeichnet einen Exklusivvertrag mit Deutsche Grammophon und zeigt in ihrem ersten Album für das gelbe Label ein neues Bild von Carmen. Zahllose Künstler, Autoren und andere kluge, kreative Köpfe – von Manet und Peter Brook bis zu Nabokov und Nietzsche – wurden durch Carmen inspiriert. Jetzt präsentiert Ksenija Sidorova ihre eigene Version von der tragischen Heldin aus Bizets Oper. Deutsche Grammophon verpflichtet den Oscar-nominierten Komponisten Jóhann Jóhannsson Kontraste und Transformationen kennzeichnen die Klangwelten von Jóhann Jóhannsson. Die Werke des isländischen Komponisten entziehen sich der Kategorisierung. Sie überschreiten Grenzen, lassen sich keiner Richtung zuordnen, sind Minimalismus und Neoklassizismus, Elektroakustik, Ambient oder Drone, Post-Rock und klassische Musik der Gegenwart. Aufschrei gegen Unrecht – Sitar-Virtuosin Anoushka Shankar veröffentlicht Land of Gold, ihr neues Album bei Deutsche Grammophon Land of Gold, das vierte Album von Anoushka Shankar bei Deutsche Grammophon, entstand in Reaktion auf das Trauma und Unrecht von Flüchtlingen und Kriegsopfern. Die Musik, eine Botschaft der Hoffnung in dunklen Zeiten, wurde angeregt durch jüngste Bilder in den Medien – Menschen auf Flucht vor Bürgerkrieg, Unterdrückung, Armut und Not. Hélène Grimaud: Water Hélène Grimaud ergründet die Kraft und die Schönheit des Wassers in einer atmosphärischen, experimentellen und zutiefst persönlichen neuen Aufnahme für Deutsche Grammophon. Seong-Jin Cho gewinnt den Internationalen Chopin-Wettbewerb 2015, den berühmtesten klassischen Musikwettbewerb der Welt Deutsche Grammophon (DG) präsentiert das erste Solo-Album von Seong-Jin Cho, dem Sieger des 17. Internationalen Chopin-Wettbewerbs. Cho gewann den begehrten ersten Preis, der zu den angesehensten Auszeichnungen in der Welt der klassischen Musik zählt. Wiener Sängerknaben mit neuem Weihnachtsalbum Der wohl bekannteste Knabenchor der Welt startet seine enge Zusammenarbeit mit Universal Music in Form eines großen Weihnachtsalbums. Als Gäste haben sich die Sängerknaben dabei mit Rolando Villazón und Aida Garifullina zwei Stars der klassischen Musik an die Seite geholt. Und mit der Band WienerWunderAllerlei sowie dem Brass Ensemble phil Blech Wien gibt es auch instrumentale Unterstützung.

Newsletter